Quatschband Sonnenschein

Unterstütze das Crowdfunding der

HIER UND JETZT!
Projekt unterstützen

Wer ist die Quatschband Sonnenschein?

Die Quatschband Sonnenschein besteht zur Zeit aus über 15 Grundschulkindern. Sie entstand vor 4 Jahren als Nachmittagsangebot der Integrativen-Montessorischule Erfurt. Siehe auch: www.montessori-erfurt.de Hier probt sie jeden Montag, singt und textet ihre eigenen Songs und verbreitet im Schulhaus kräftig Stimmung und gute Laune. In der Quatschband ist jedes Kind der Schule willkommen.

Tritt die Quatschband Sonnenschein eigentlich auch auf?

Natürlich. Seit dem Herbst 2016 ist das Repertoire der Quatschband auf weit über eine Stunde Programm angewachsen. Nun jagt ein Auftritt den nächsten.

Auftritte ab Sommer 2017:

01. Juni - Radio F.R.E.I. - Kindertagsspezial
01. Juni - WirGarten Erfurt - Kinderfest
17. Juni - Krämerbrückenfest Erfurt
22. Juni - Sommerfest der Montessori-Schule
08. August - Theater Erfurt Studiobühne -  zur Preisverleihung der Kulturzeugnisse der LKJ
24. August - Stadtteilfest Melchendorfer Markt
26. August - Brühler Garten Erfurt - KoCoLoRes
08. September - Thüringer Landtag - 10 Jahre deutsche Ehrenamtsstiftung

Besucht uns doch einfach einmal auf einem unserer Konzerte und singt fleißig mit.

Hier unser Begrüßungs-Lachhit: "Wir sind die Quatschband Sonnenschein" zum Probehören aus dem Proberaum:

Die größten Quatschnasen

Das Besondere an der Quatschband ist, dass Sie schon im Grundschulalter eigene Songtexte und auch Melodien erfindet. "Wir singen nichts von Rolf Zuckowski, denn wir haben eigene Ideen und die machen eh viel mehr Spaß." Auch spielen die Kinder Instrumente, entdecken ihr goldenes Kehlchen und lassen ihrer Rampensau freien Lauf. Für die Entstehung eines Liedes braucht es nicht nur verrückte Ideen, kluge Reime und Freude am Singen und Musizieren. Für einen Song müssen sich alle auch gut absprechen und einigen.

Unterstütze die Kinderquatschband bei der Erstellung ihrer ersten CD
- voll mit selbst getexteten Liedern!

Unser Traum - zum Greifen nahe!

Unser größter Wunsch ist es, dass auch viele andere Kinder unsere Lieder hören können. Ja, wir wollen berühmt werden! Dazu möchten wir gern eine CD mit 12 bis 15 unserer Lieblingshits aufnehmen, die vielleicht sogar einmal im Kinderradio zu hören sind. Deshalb wollen wir uns damit ganz besonders große Mühe geben. Wir haben richtige Profimusiker aus dem Zughafen in Erfurt und den Produzenten der Musikfabrik gefragt, die uns gerne dabei unterstützen.

Crowdfunding - was ist das und warum?

Für eine CD-Aufnahme und Herstellung benötigt man sehr viel Geld (Was wir nicht haben) und man muss natürlich auch dafür werben, dass es eine CD gibt, damit sie überhaupt jemand kaufen kann. Crowdfunding verbindet beides. Wer das Projekt der Quatschband Sonnenschein unterstützen möchte, kann schon im Voraus der gesamten Produktion die CD bestellen und bezahlen. Somit wissen wir, wieviele CDs wir in etwa pressen lassen können und sitzen nicht irgendwann in unserem Proberaum auf 3000 CDs und 5000 Euro Schulden.

Crowdfunding ist hierbei eine Mischung aus Spenden und Kaufen.

Gebe Geld und erhalte ein Dankeschön in verschiedenen Preisklassen. Von der fertigen CD bis zum kompletten Quatschbandkonzert auf deinem Kindergeburtstag oder Fest ist alles dabei. (Genauere Informationen siehe Crowdfundingseite)

Jeder Helfer kann sich entscheiden, wieviel Geld er bereit ist beizusteuern.

Apropos Steuern: Die Finanzierung der Crowdfundingkampagne läuft über den gemeinnützigen Schulförderverein der Montessori-Integrationsschule Erfurt e.V., der freien Spendern auch die Möglichkeit der Spendenquittung gibt, um diese steuerlich geltend zu machen. Dies gilt natürlich nur für diejenigen Unterstützer, die sich entscheiden, einen freien Betrag zu spenden und auf ein Dankeschön zu verzichten.

Was passiert genau mit dem Geld?

Wir planen zunächst eine Stückzahl von 1000 CDs. Die Pressung und der Bookletdruck kosten dafür allein ca. 2500 Euro.              
Weitere Posten sind:

  • Coverdesign
  • Gagen der Musiker
  • Kosten für das Aufnahmestudio
  • Kosten für Aufnahme und Mixing (Produzent)
  • Kosten für das Mastering
  • Verpackung und Versand der Dankeschöns
  • Plakate, Flyer, Homepage
  • Erstellung des Crowdfundingvideos (Dreh und Schnitt)
  • Anfallende Gebühren der Crowdfundingseite sowie der zugehörigen Bank im Hintergrund

Was passiert mit dem übrigen Geld?

Erst nachdem die 2-monatige Laufzeit der Crowdfundingkampagne vorüber ist, entscheidet sich, ob das Ziel erreicht ist. Sollte nicht genügend Geld zusammengekommen sein, bekommt jeder Helfer seine vorausgezahlte Summe zurück. Das CD-Projekt wäre dann also gescheitert. Sollte es allerdings gelingen, mehr als die erforderliche Summe einzusammeln, wird das übrige Geld unter dem Schulförderverein und einem von Radio F.R.E.I. koordinierten Folgeprojekt für Kinder in Erfurt aufgeteilt. Jeder weitere Cent wird also Kindern zugutekommen.

Wer hat hier eigentlich den Hut auf?

Leiter der Quatschband und fleißiger Mützenträger ist der freischaffende Pianist, Liedermacher und Grundschullehrer Björn Sauer von der Band "Kalter Kaffee" und dem Kabarett "Die Arche". Neben der Quatschband schreibt er seit vielen Jahren Lieder mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in sogenannten Liedermachingworkshops. Zusammen mit seinem Bandkollegen von "Kalter Kaffee" wurde ihm 2014 dafür der "Geschichten der Vielfalt"-Preis des Freistaates Thüringen und der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. verliehen.
siehe auch: